LUPUS
  • Auf dieses Projekt kannst du dich direkt hier bei DCAPS bewerben.
    Geforderte Fähigkeiten:
    Aufgaben:
    - Unterstützung im Bereich der Datenmigration (Design/Refactoring/Implementierung)
    - Weiterentwicklung und Anpassung einer existierenden Datenmigrationslösung


    Stellenanforderung
    Expertenkenntnisse in den folgenden Bereichen:
    - Objektorientierte Methodiken in Analyse, Design und Programmierung
    - JAVA 6/7/8
    - Model Driven Software Development (bevorzugt magicDraw)
    - Fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrung im Bereich Migration komplexer Softwaresysteme

    Vertiefte Kenntnisse in den folgenden Bereichen:
    - Applikationsserver WebLogic12, JBoss (Wildfly) 7+
    - Testmethodiken, auch im Hinblick auf automatisierte Tests (bevorzugt JUNIT )
    - Build (Anwendungen mittels ANT und Maven)
    - Middleware ESB (bevorzugt ServiceMix )
    - Know How und Erfahrung mit den Datenbanksystemen MS SQL Server und Oracle
    - Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

    Grundkenntnisse in den folgenden Bereichen:
    - Oberflächenprogrammierung mit JSF2.x/AJAX/RAP
    - ER-Datenmodellierung
    - Praktische Erfahrung und Anwendung von Datenintegrationstools. Erfahrungen mit Talend Open Studio
    - Gute Teamfähigkeit und gute Kommunikationsfähigkeiten
    - Erfahrungen in der Softwareentwicklung in der öffentlichen Verwaltung
    - Erfahrungen in der Softwareentwicklung im Kontext von Führerscheinen sind von Vorteil

    Ein Projekt von LUPUS

  • UX Designer (m/w/d)

    Standort: Raum Frankfurt

    Auf dieses Projekt kannst du dich direkt hier bei DCAPS bewerben.
    Geforderte Fähigkeiten:
    Aufgaben:
    Die Leistungen werden für das Projekt „Folgegeneration Mobiles Terminal“ erbracht. Die folgenden Leistungen sollen erbracht werden:

    - Agile Entwicklung des Frontends vom Mobilen Terminal nach SCRUM-Framework mit dem Fokus Visual Design und UX-Konzept in Abstimmung mit den Entwicklungsteams und unter Einhaltung der Corporate Identity des Kunden
    - Entwicklung von Arbeitsergebnissen in Form von Prototypen und Visual Designs für die Umsetzung der im PI festgelegten Arbeitspakete im priorisierten Backlog
    - Sicherstellung der vollständigen Aufnahme und Bearbeitung aller relevanten Anforderungen an das Projekt in JIRA/Confluence
    - Erstellen von Inhalten der Designdokumente im Projektkontext gemäß den gültigen Vorgaben des Auftraggebers (insbesondere im Bereich Ein-/Ausgabe-Layouts).
    - Einführung und Verwaltung einer UX-Roadmap
    - Planung und Durchführung der Verprobung und Evaluation von Teil- und Endergebnissen mit jeweils angemessenen Methoden (Interviews, Workshops, Testings), sowie der Erstellung von Ergebnispräsentationen
    - Beratung des Auftraggebers und Stakeholders im Bereich Oberflächendesign (UX-Design)
    - Erstellen und Durchführen von Präsentationen im Beratungsgebiet.
    - Sicherstellung der Omnichannel-Anwendbarkeit der Arbeitsergebnisse
    - Entwicklung unter Anwendung von „state of the art“ Frontend-Technologien
    - Entwicklung nach modernen Grundsätzen von „Responsive Design“
    - Entwicklung nach Berücksichtigung von Grundsätzen der Accessability.
    - Dokumentation aller Ergebnisse in den im jeweiligen Projektkontext genutzten Werkzeugen und in der im jeweiligen Projektkontext geforderten Sprache (Deutsch oder Englisch)

    Stellenanforderung
    Muss-Kriterien:
    - Umfangreiche Erfahrungen im UX-Visual Design für digitale Nutzerinterfaces, u.a. Entwicklung des Look&Feel von digitalen Systemen und routinierte Umsetzung aller Design-Details von der Skizze über Dokumentation und Implementierungsbegleitung unter Berücksichtigung von CI/CD, für Mobile und Web/ responsive
    - UX-Konzeption von digitalen Interaktionssystemen, u.a. herausragende konzeptionelle und/oder designerische Fähigkeit.
    Gestaltung von zeitgemäßen Lösungen mit Blick auf aktuelle Interaktionsmuster, Nutzerverhalten, Trends und technischen Möglichkeiten. Beratung und Umsetzung von angemessenen Ergebnistypen entsprechend dem Projektziel & -phase.
    - Analyse neuartiger und komplexer Anforderungen aus Nutzersicht, ggf. auch durch Kunden- und Nutzerworkshops
    - Entwicklung von Wireframes, Prototypen und Mockups, u.a. Berücksichtigung von Zielgruppen, Nutzeranforderungen
    und -bedarfe in Prototyping Sessions.
    - Der Einsatz von Werkzeugen zu grafischem Design, Erstellung von Prototypen gehört zum täglichen Arbeiten. Benötigte Toolskills beziehen sich dabei insbesondere auf Sketch Adobe Illustrator, Photoshop, Axure
    - Mehrjährige Erfahrung in der strategischen Beratung in zum oben beschriebenen Projektkontext vergleichbaren Projekten und Themenstellung.
    - Langjährige Erfahrung im Interaktionsdesign und umfangreiche Methodenkenntnisse (insbesondere User Centered Design Prozess, UX-Konzeption und/oder visuelles Design) in Theorie und Praxis.
    - Fundierte Erfahrungen mit Kunden- und Nutzerworkshops.
    - Hohe Identifikation mit der Arbeitsweise in selbstorganisierten Teams (nach SCRUM) im Kontext von Großprojekten (mehrere Entwicklerteams) von der Idee bis zur Livestellung und darüber hinaus.
    - Die Fähigkeit zur Kommunikation mit selbstbewussten Auftritt in der Diskussion mit den Scrum Teams und den Stakeholdern. Überzeugt von der Arbeitsweise und Erfahrung in der Umsetzung von Produkten in kleinen agilen Teams.

    Soll-Kriterien:
    - Erfahrung in der Zusammenarbeit in internationalen Projekten und kommunikationssicheres Business Deutsch/Englisch.
    - UX Strategieentwicklung in großen Projekten

    Ein Projekt von LUPUS

  • IT Architekt (m/w/d)

    Standort: Raum Frankfurt

    Auf dieses Projekt kannst du dich direkt hier bei DCAPS bewerben.
    Geforderte Fähigkeiten:
    Ausgangssituation:
    Die Leistungen werden für das Projekt „Standardisierung / Applikationsharmonisierung“ erbracht. Dieses hat folgenden Inhalt:
    Der Kunde strebt die Reduzierung der Anzahl der bislang verwendeten über 200 Applikationen an. Ziele: Reduzierung von Schnittstellen und Komplexität sowie Betriebsführungsaufwand; Schaffen von Standard-Applikationen für Standardprozesse und -anforderungen.
    Im Rahmen der Aktivitäten haben sich zusätzlich sowohl infrastrukturelle als auch IT-Systeme und IT-Architektur bedingte Herausforderungen ergeben, die bei der Migration/Abschaltung einzelner Applikationen zu Mehraufwänden führen.

    Aufgaben:
    Der Fokus der Aktivtäten soll auf die Applikationsharomisierung sowie der Lösung diverser Hindernisse gesetzt werden werden.

    - Umfassende Analyse der IST-Situation
    - Erstellen und Abstimmen eines Zielbildes für einzelne Applikation und/oder Applikationscluster unter Berücksichtigung der ITK – Architekturkriterien des Kunden
    - Entwerfen von Migrationsszenarien inkl. Kostenabschätzung und Unterstützung bei der Beschaffung
    - Erstellung und Abstimmung von Beschlussvorlagen für das Management
    - Beratung bei der Umsetzung / Migrationsprojekten
    - Nachhalten und Reporten von Umsetzungsbeschlüssen
    - Organisatorische und Administrative Beratungsleistungen im Projekt



    Stellenanforderung
    Muss-Kriterien:
    - Nachweislich strategische und projektspezifische Erfahrungen von mind. 5 Jahre davon mindestens 3 Jahre im Kontext ÖPNV / Bus
    - Nachweisliche Erfahrung in der Erstellung von Architektur – Zielbildern und deren Bewertung
    - Erfahrung in Personalführung / Leitung von Projekten; Budgetplanung; Business-Case-Erstellung etc.
    - Erfahrung hinsichtlich Maßnahmen zur Prozessoptimierung
    - Sicherer Umgang mit MS-Office, MS Project und MS Viseo
    - Sicherer Umgang mit JIRA sowie Confluence
    - Fundierte ITIL Kenntnisse, mindestens ITIL Practitioner oder vergleichbar

    Ein Projekt von LUPUS

  • Apache Spark / AWS Berater (m/w/d)

    Standort: Raum Frankfurt

    Auf dieses Projekt kannst du dich direkt hier bei DCAPS bewerben.
    Geforderte Fähigkeiten:
    Ausgangssituation:
    Durch dieses Projekt soll durch die höhere Transparenz eine schnellere Erkennung und schneller Abstellung von Miss-ständen bei der Leistungserbringung ermöglicht und neue Erkenntnisse zu Kundenbedürfnissen gewonnen werden.
    Zur Verarbeitung und das Routing von Feedback soll eine hochautomatisierte Engine weiterentwickelt werden, mit der das Feedback analysiert, aufbereitet und den Fachabteilungen zur Verfügung gestellt werden soll. Diese Engine soll von einem Prototypen in einen produktiven Zustand überführt werden.

    Aufgaben:
    - Beratung bei der Erstellung einer cloudfähigen Architektur zur Erfassung und Speicherung von großen Mengen an Textdaten
    - Beratung bei der Erstellung einer cloudfähigen Architektur zur Verarbeitung von großen Datenmengen auf Basis von Data Mining Algorithmen in Apache Spark
    - Beratung bei der Portierung des bestehenden Hortonworks Hadoop Ökosystem in die Cloud, insb. nach Amazon AWS
    - Dokumentation der Vorgänge und der umzusetzenden Architektur
    - Präsentation der Architektur an die Entwicklerteams sowie bis auf Managementebene

    Stellenanforderung
    Muss-Anforderungen:
    - Mindestens 5 Jahre nachweisbare Projekterfahrung Mehrjährige Erfahrung in Text Mining sowie Data Mining und Umsetzung/Anwendung von Text Mining in Java / Apache Spark
    - Mindestens 3 Jahre nachweisbare Projekterfahrung Erfahrung bei der Erstellung einer nachhaltigen Architektur zur Verarbeitung von großen Datenmengen auf Basis von Data Mining Algorithmen in Apache Spark
    - Mindestens 2 Jahre nachweisbare Projekterfahrung Erfahrung im Bereich Amazon AWS oder Microsoft Azure Cloud, insb. in den Gebieten Amazon EMR und Amazon ECS

    Soll-Anforderungen:
    - Erfahrung in Java und Scala Entwicklung
    - Erfahrung mit Microsoft SQL Server und Apache SolR
    - Erfahrung in agiler Softwareentwicklung

    Ein Projekt von LUPUS

  • Auf dieses Projekt kannst du dich direkt hier bei DCAPS bewerben.
    Geforderte Fähigkeiten:
    Einsatzort:
    Remote, Berlin und Hamburg für Kundenworkshops

    Ausgangssituation:
    Für ein neues Release der Gesamtarchitektur eines Security Token Service (STS) sollen im technologischen Umfeld von IBM Produkten (u.a. WebSphere Data Power, Application Server, Service Registry&Repository, SDS, SDI, DB2) die folgenden Funktionen umgesetzt werden:
    (1) Erweiterung der Mandantenfähigkeit der Nutzerverwaltung
    (2) Kleinere Anpassungen der Nutzerverwaltung (Rollenkonzept, Webmasken, neue/angepasste Operationen)
    (5) Einführung einer Webservice-Schnittstelle für die PKI
    (8) Implementierung neuer STS-Protokolle auf Basis von JSON/JWT/OIDC (in Ergänzung zur bisherigen Protkollfamilie WS/SOAP/WS-TRUST)
    (9) Einführung einer neuen Authentifikationsmethode unter Verwendung von TOTP

    Aufgaben:
    - Feinkonzeption der Architekturerweiterungen auf Basis eines mit dem Kunden bereits abgestimmten Lastenhefts
    - Regelmäßige fachliche Abstimmungen und Workshops mit dem Kunden (gemeinsam mit dem Senior Security Architect)
    - Unterstützung des Senior Security Architect bei der Spezifikation/Modellierung der neuen bzw. angepassten Protokolle, Schnittstellen und Datenmodelle
    - Fachliche Anleitung des Projektteams (ca. 5 Personen)
    - Planung der Unit- und Schnittstellentests (Java und Soap-UI)
    - Aktualisierung der System- und Betriebs-Dokumentation zusammen mit den Entwicklern/Spezialisten im Team

    Stellenanforderung
    Skills:
    - Identity & Access Management, Security Token Service, Open-ID-Connect
    - Applied Cryptography / PKI

    Knowledge of Protocols/Standards:
    - XML-Datenmodelle/Transformation (XML, XSD, WSDL, XSLT)
    - SOAP-Services (WS-Trust, SAML, WS-Security, XML-Encryption, XML-DigitalSignature, SOAP)
    - JSON/REST-Services (JSON, JWT, OIDC)
    - Datenquellen (LDAP, SQL)

    Ein Projekt von LUPUS

  • Auf dieses Projekt kannst du dich direkt hier bei DCAPS bewerben.
    Geforderte Fähigkeiten:
    Einsatzort:
    Remote, Berlin und Hamburg für Kundenworkshops

    Ausgangssituation:
    Für ein neues Release der Gesamtarchitektur eines Security Token Service (STS) sollen im technologischen Umfeld von IBM Produkten (u.a. WebSphere Data Power, Application Server, Service Registry&Repository, SDS, SDI, DB2) die folgenden Funktionen umgesetzt werden:
    (1) Erweiterung der Mandantenfähigkeit der Nutzerverwaltung
    (2) Kleinere Anpassungen der Nutzerverwaltung (Rollenkonzept, Webmasken, neue/angepasste Operationen)
    (5) Einführung einer Webservice-Schnittstelle für die PKI
    (8) Implementierung neuer STS-Protokolle auf Basis von JSON/JWT/OIDC (in Ergänzung zur bisherigen Protkollfamilie WS/SOAP/WS-TRUST)
    (9) Einführung einer neuen Authentifikationsmethode unter Verwendung von TOTP

    Aufgaben:
    - Unterstützung des Lead Architect bei der Feinkonzeption
    - Regelmäßige fachliche Abstimmungen und Workshops mit dem Kunden (gemeinsam mit dem Lead Architect)
    - Spezifikation/Modellierung der neuen bzw. angepassten Protokolle, Schnittstellen und Datenmodelle
    - Review/Qualitätskontrolle der System- und Betriebsdokumentation

    Stellenanforderung
    Skills:
    - Identity & Access Management, Security Token Service, Open-ID-Connect
    - Applied Cryptography / PKI

    Knowledge of Protocols/Standards:
    - XML-Datenmodelle/Transformation (XML, XSD, WSDL, XSLT)
    - SOAP-Services (WS-Trust, SAML, WS-Security, XML-Encryption, XML-DigitalSignature, SOAP)
    - JSON/REST-Services (JSON, JWT, OIDC)
    - Datenquellen (LDAP, SQL)

    Ein Projekt von LUPUS

  • Auf dieses Projekt kannst du dich direkt hier bei DCAPS bewerben.
    Geforderte Fähigkeiten:
    Einsatzort:
    Remote

    Ausgangssituation:
    Für ein neues Release der Gesamtarchitektur eines Security Token Service (STS) sollen im technologischen Umfeld von IBM Produkten (u.a. WebSphere Data Power, Application Server, Service Registry&Repository, SDS, SDI, DB2) die folgenden Funktionen umgesetzt werden:
    (1) Erweiterung der Mandantenfähigkeit der Nutzerverwaltung
    (2) Kleinere Anpassungen der Nutzerverwaltung (Rollenkonzept, Webmasken, neue/angepasste Operationen)
    (5) Einführung einer Webservice-Schnittstelle für die PKI
    (8) Implementierung neuer STS-Protokolle auf Basis von JSON/JWT/OIDC (in Ergänzung zur bisherigen Protkollfamilie WS/SOAP/WS-TRUST)
    (9) Einführung einer neuen Authentifikationsmethode unter Verwendung von TOTP

    Aufgaben:
    - Unterstützung im Rahmen des Feindesigns der neuen DataPower-Module (Architekturentscheidungen)
    - Implementierung der geplanten Release-Updates auf der DataPower
    - Anpassen/Ergänzung weiterer Service-Schnittstellen auf der DataPower (hier als Proxy) zu den Release-Updates
    - Testen (Unit- und SoapUI-Schnittstellentests) der angepassten DataPower-Services
    - Aktualisierung der System- und Betriebsdokumentation für die DataPower-Module

    Stellenanforderung
    Skills:
    - Identity & Access Management, Security Token Service, Open-ID-Connect
    - Applied Cryptography / PKI
    - Spezialistenkenntnisse WebSphere Data Power

    Knowledge of Protocols/Standards:
    - XML-Datenmodelle/Transformation (XML, XSD, WSDL, XSLT)
    - SOAP-Services (WS-Trust, SAML, WS-Security, XML-Encryption, XML-DigitalSignature, SOAP)
    - JSON/REST-Services (JSON, JWT, OIDC)

    Ein Projekt von LUPUS

  • Java Entwickler (m/w/d)

    Standort: Raum Stuttgart

    Auf dieses Projekt kannst du dich direkt hier bei DCAPS bewerben.
    Geforderte Fähigkeiten:
    für die Weiterentwicklung von Anwendungen mit dem Fokus auf Activiti- oder Camunda-Kenntnissen.

    Stellenanforderung
    Allgemein:
    - Erfahrungen in der Softwareentwicklung in der öffentlichen Verwaltung sind von Vorteil. Der sichere Umgang mit XML, sowie JSON-basierten Nachrichten wird vorausgesetzt.
    - Für die Arbeit in einem nach Scrum organisierten Team, sind gute Kommunikationsfähigkeiten und Deutschkenntnisse sowie ein hohes Maß an Teamfähigkeit erforderlich.
    - Notwendig sind Kenntnisse im Bereich:
    + HTML, JavaScript und Groovy.
    + Kenntnisse einer BPM Prozess-Plattform, idealerweise Activiti, sind sehr hilfreich. Ebenso hilfreich sind Kenntnisse von Apache Camel.
    - sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

    Expertenkenntnisse in den folgenden Bereichen:
    - JAVA 8
    - WebService inkl WS-Security
    - REST-WS

    Vertiefte Kenntnisse in den folgenden Bereichen:
    - Objektorientierte Methodiken in Analyse, Design und Programmierung
    - Oberflächenprogrammierung mit JSF2.x/AJAX/RAP
    - Applikationsserver Oracle Weblogic 12.x und JBOSS (Wildfly)
    - Testmethodiken, auch im Hinblick auf automatisierte Tests (bevorzugt JUNIT )
    - Erstellung von technischen Konzeptionen
    - SOA-Strategie
    - WS-Test(z.B. SOAP UI)
    - XML/XSL/XSLT/XPATH

    Grundkenntnisse in den folgenden Bereichen:
    - Model Driven Software Development (bevorzugt magicDraw)
    - ER-Datenmodellierung
    - Build (Anwendungen mittels ANT und Maven)
    - Middleware ESB (bevorzugt ServiceMix )
    - Auswertungen (bevorzugt Oracle BI)

    Ein Projekt von LUPUS

© 2019 dcaps GmbH | Alle Rechte vorbehalten

Profil Hochladen

Bitte wähle hier das Profil (bzw. CV) aus, welches du für zukünftige Bewerbungen verwenden möchtest. Zugelassene Dateiformate sind *.pdf, *.doc, *.docx. Die Datei darf maximal 5MB groß sein. 

Profil hochladen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen