Allgemeine Nutzungsbedingungen (AGB) der dcaps GmbH für die Nutzung der Plattform dcaps.io

Stand: 16. November 2017

Präambel

Das Projektportal dcaps.io wird durch die dcaps GmbH (im Folgenden auch: dcaps.io), Theresienstraße 10, 01097 Dresden, Deutschland betrieben. dcaps.io ermöglicht es registrierten IT-Experten und IT-Freelancern (im Folgenden auch „Experten“, „Interessenten“ oder auch „Nutzer“), ein eigenes Profil zu erstellen und sich unmittelbar auf ausgeschriebene Aufträge („Projekte“) zu bewerben. Projektanbieter (im Folgenden auch „Anbieter“ oder „Nutzer“) können ihre Projekte einstellen und aus den Bewerbern den passenden Experten für ihr Projekt auswählen. An zu einem späteren Zeitpunkt entstehenden Verträgen zwischen diesen beiden Parteien ist dcaps.io weder als Vermittler noch als Vertreter beteiligt.

Die dcaps GmbH stellt mit dcaps.io die Plattform für die Nutzer sowie feste und individuelle Paketlösungen für die Projektanbieter zur Verfügung. dcaps.io bietet außerdem kostenfreie und kostenpflichtige Accounts an.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen den Nutzern und dcaps.io. Abweichende Geschäftsbedingungen des Nutzers finden nur dann und insoweit Anwendung, als sie von dcaps.io  schriftlich anerkannt werden.

Die dcaps GmbH behält sich vor, die AGB jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu ändern oder zu ergänzen und den Nutzer rechtzeitig per E-Mail über die Anpassungen zu informieren.

1. ANWENDUNGSBEREICH

Gegenstand dieses Vertrages ist der Zugang zum Projektportal dcaps.io zu den in der diesen AGB beschriebenen Zwecken. dcaps.io verantwortet den reibungslosen Ablauf der Plattform, agiert jedoch nicht selbst aktiv als Vermittler zwischen den Nutzern.

1.1. Teilnahmeberechtigte Nutzer

Nutzer im Sinne der Präambel können ausschließlich natürliche Personen sein, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und voll geschäftsfähig sind.

Als Auftraggeber sind nur Unternehmer, d.h. natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeiten handeln, zum Vertragsschluss mit dcaps.io berechtigt.

1.2. Vertragsschluss

Der Vertrag mit dcaps.io über die Nutzung des Projektportals kommt durch Abschluss des Online-Registrierungsvorgangs und Nutzung des Aktivierungslinks in der von dcaps.io versandten Bestätigungs-E-Mail durch den Nutzer zustande (nachfolgend „Registrierung“).

1.3. Registrierung

Mit der Registrierung versichert der Nutzer, teilnahmeberechtigt im Sinne dieser AGB zu sein und verpflichtet sich zur wahrheitsgemäßen und vollständiger Angabe aller für die Registrierung notwendiger Daten (vgl. Datenschutz). Auch gibt der Nutzer eine aktuelle E-Mail-Adresse an, die zugleich der Kommunikation mit dcaps.io dient. Bei einer Änderung der erhobenen Daten nach erfolgter Registrierung hat der Kunde diese in seinem Account unverzüglich zu aktualisieren. Mit erfolgreicher Registrierung stellt dcaps.io dem Nutzer einen Account zur Verfügung.

2. VERTRAGSGEGENSTAND

2.1. Vertragsparteien

Die Nutzer handeln ihre Projekte eigenständig untereinander aus und sind auch für etwaige Rechteeinhaltung verantwortlich. dcaps.io stellt ihnen hierfür lediglich die erforderliche Infrastruktur zur Verfügung, und handelt nicht als Stellvertreter bzw. Erfüllungsgehilfe eines Nutzers. dcaps.io wird auch nicht Vertragspartei eines zwischen IT-Experten und Auftraggeber abgeschlossenen Vertrags.

2.2. Verträge zwischen den Nutzern

Eine über dcaps.io abgegebene Bewerbung ist unverbindlich. Ob Experte und Anbieter weitergehende Geschäftsbeziehungen aufbauen oder nicht, ist ihnen freigestellt.

Anbieter und Interessenten sind in der Ausgestaltung ihrer individuell geschlossenen Verträge im Rahmen der deutschen Rechtsordnung miteinander frei. dcaps ist in keiner Weise in die Vertragsbeziehungen zwischen Anbieter und Experte eingebunden. Das Verhalten der Nutzer bei Erfüllung eines mit einem Anbieter geschlossenen Vertrages beeinflusst jedoch auch den Ruf von dcaps.io. Die Nutzer verpflichten sich daher auch gegenüber dcaps.io zur Einhaltung und ordnungsgemäßen Erfüllung der Verträge. Dies bedeutet insbesondere, dass Vertraulichkeitsvereinbarungen, die vorbehaltlich anderweitiger ausdrücklicher Regelungen als zwischen den Parteien des Vertrages als vereinbart gelten, eingehalten werden.

3. PFLICHTEN DER NUTZER

3.1.Nutzung des Projektportals im Allgemeinen

Bei der Nutzung der Projektplattform nimmt der Nutzer verschiedene Dienste in Anspruch. Dies schließt zum Beispiel die Versendung von Nachrichten an andere Nutzer und die Einstellung eigener Inhalte, insbesondere solche, die Projekte betreffen (z.B. CV, Beraterprofil, Bilder, Texte) mit ein. Der Nutzer verpflichtet sich, bei der Nutzung des Projektportals diese AGB sowie geltendes Recht, insbesondere Straf-, Wettbewerbs-, Marken -, Urheber-, Persönlichkeits-, Datenschutz- und Jugendschutzrecht zu beachten und keine Rechte Dritter zu verletzen. Das Versenden von Spam-Nachrichten an andere Nutzer ist untersagt. Für den Fall, dass Hyperlinks verwendet werden, sichert der Nutzer zu, die entsprechende Berechtigung zur Nutzung zu haben und dass die Website, auf die verwiesen wird mit geltendem Recht und Rechten Dritter im Sinne vereinbar ist.

3.2. Account und Nutzerprofil

Mit erfolgreicher Registrierung erhält der Nutzer einen Account. Innerhalb dessen kann sich der Nutzer sein eigenes Profil erstellen, wahlweise als IT-Experte oder Projektanbieter. Das Profil ist individuell gestaltbar und als Word- oder PDF-Dokument hochzuladen.

3.3. Mitarbeiter-Zugänge

Im Rahmen der Service-Pakete ist auch die Erstellung von Mitarbeiter-Zugängen möglich.

3.4. Nutzer-Account

Der Account bzw. das Nutzerprofil ist durch einen Benutzernamen (E-Mail-Adresse) und ein Passwort (nachfolgend „Login-Daten“) geschützt, die im Rahmen der Registrierung festgelegt werden. Die vom Nutzer eingegebenen Daten müssen zutreffend und vollständig sein. Der Nutzer ist verpflichtet, dafür zu sorgen, dass seine Login-Daten Dritten nicht zugänglich sind. Im Falle des Abhandenkommens der Login-Daten oder im Falle des Verdachts, dass ein Dritter von ihnen Kenntnis hat oder den Account des Nutzers nutzt, ist der Nutzer verpflichtet, dcaps.io hierüber unverzüglich zu informieren und seine Login-Daten zu ändern. Der Nutzer ist verpflichtet, jegliche Änderungen seiner Account- und Profil-Daten umgehend auch in seinem Account bzw. Nutzerprofil auf dem Projektportal zu ändern.

3.4.1. Anlage eines Projekts

Projektanbieter können unbegrenzt viele Projekte ausschreiben. Pflichtangaben bei der Anlage eines Projekts sind:

  • Projekttitel
  • Startdatum
  • Projektort
  • Rolle
  • Projektbeschreibung
  • Veröffentlichungszeitraum
  • Ansprechpartner (Name und E-Mail-Adresse)

Projektbezogenen Daten können in der Regel von allen Nutzern auf dcaps.io eingesehen werden, wenn diese das eingestellte Projekt aufrufen. Abweichend davon können Projekte oder einzelne Daten, je nach gewähltem Leistungsumfang durch den Auftraggeber, auch nur für eingeloggte Nutzer sichtbar sein. 

3.4.2. Verbot fingierter Ausschreibungen und Angebote

Das Einstellen fingierter Ausschreibungen und Angebote durch Projektanbieter sowie das nicht ernst gemeinte Bewerben von IT-Experten auf eingestellten Projektangebote auf der Plattform dcaps.io ist verboten.

3.4.3. Empfehlungsfunktion

Für den Fall, dass der Nutzer Dritte über die Existenz von dcaps.io oder konkreten Projektausschreibungen mittels der auf dem Projektportal bereitgestellten Empfehlungsfunktion informiert, hat der Nutzer sicher zu stellen, dass der Dritte mit dem Erhalt der Nachricht einverstanden ist.

3.5. Verbot technischer Beeinflussung

Der Nutzer muss jegliche Tätigkeit unterlassen, die geeignet ist, den Betrieb der Projektplattform oder der dahinter stehenden technischen Infrastruktur und deren Funktionen/Zugriffsmöglichkeiten zu manipulieren, zu beeinträchtigen und/oder übermäßig zu belasten. Dazu zählen insbesondere:

3.5.1. die Verwendung von Software, Viren, Robots, Skripten oder Datenbanken in Verbindung mit der Nutzung des Projektportals;

3.5.2. das Blockieren, Überschreiben, Modifizieren, Kopieren von Daten und/oder sonstigen Inhalten, soweit dies nicht für die ordnungsgemäße Nutzung der Plattform erforderlich ist.

3.6. Rechteeinräumung

Der Nutzer räumt dcaps.io ein nicht-exklusives, zeitlich und örtlich unbeschränktes Nutzungsrecht an den eingestellten Inhalten ein. dcaps.io ist jederzeit berechtigt, die Inhalte zur Gänze oder in Teilen im Rahmen der Erfüllung des Nutzungsvertrags zu verwenden und zu verwerten. dcaps.io ist insbesondere dazu berechtigt, die vom Nutzer eingestellten Inhalte auf dem Projektportal darzustellen und zu veröffentlichen. Dies schließt ferner das Vervielfältigungsrecht, das Verbreitungsrecht, das Recht der öffentlichen Wiedergabe sowie das Recht der öffentlichen Zugänglichmachung ein.

3.7. Garantie der Rechtsinhaberschaft

Der Nutzer garantiert, dass er Inhaber der für das Einstellen von Inhalten auf dem Portal notwendigen Rechte ist und dass er uneingeschränkt dazu berechtigt ist, dcaps.io genannten Rechte wirksam einzuräumen. Der Nutzer garantiert außerdem, dass die Inhalte frei von Rechten Dritter sind, die der vertragsgegenständlichen Rechtseinräumung und Nutzung entgegenstehen könnten. Der Nutzer garantiert, dass durch die vertragsgemäße Nutzung der Inhalte im Rahmen dieses Vertrags keine Rechte, insbesondere keine Persönlichkeitsrechte Dritter verletzt werden, insbesondere, dass etwa abgebildete Personen mit der vertragsgegenständlichen Nutzung der Inhalte einverstanden sind.

3.8. Freistellung gegenüber Ansprüchen Dritter

Der Nutzer stellt dcaps.io von allen Ansprüchen Dritter, insbesondere von Ansprüchen wegen Urheberrechts-, Wettbewerbs-, Marken-, Datenschutz- und Persönlichkeitsrechtsverletzungen, die gegen dcaps.io in Zusammenhang mit der Nutzung des Projektportals durch den Nutzer erhoben werden sollten, auf erstes Anfordern hin frei. Der Nutzer hat eine ihm bekannt werdende Erhebung von Ansprüchen Dritter, die im Zusammenhang mit der Nutzung der Plattform stehen, dcaps.io unverzüglich mitzuteilen. dcaps.io ist berechtigt, selbst geeignete Maßnahmen zur Abwehr von Ansprüchen Dritter oder zur Verfolgung ihrer Rechte vorzunehmen. Eigene Maßnahmen des Nutzers hat dieser im Vorfeld mit dcaps.io abzustimmen. Die Freistellung beinhaltet auch den Ersatz angemessener Kosten, die dcaps.io durch eine Rechtsverfolgung/-verteidigung entstehen bzw. entstanden sind.

3.9. Rechte an dem Projektportal

Sämtliche Rechte an dem Projektportal (insbesondere Urheberrechte) liegen bei dcaps.io. Der Nutzer ist verpflichtet, dies zu berücksichtigen und verpflichtet sich, keinerlei Teile der Plattform oder andere Inhalte gleich welcher Art über die ihm im Rahmen der Nutzung des Portals eingeräumten Möglichkeiten hinaus selbst – privat oder gewerblich – zu nutzen. Dies bedeutet insbesondere, dass Nutzer Daten und Inhalte, die ihnen über die Plattform bekannt geworden sind, nicht außerhalb der Kommunikation im Rahmen eines bestehenden Projekts oder der Bezahlung eines abgeschlossenen Projekts verwenden werden. Insbesondere ist es verboten, solche Informationen für Werbung, unerwünschte E-Mails oder für andere unzulässige Zwecke zu verwenden.

3.10. Kommunikation

3.10.1. Kontaktinformationen

Die aktuellen Kontaktinformationen von dcaps.io sind auf der Plattform abrufbar. Als Kontaktinformationen des Nutzers gelten die im Profil angegebenen Daten. An diese Kontaktdaten per E-Mail/Fax übermittelte Erklärungen gelten zum Versandzeitpunkt als zugegangen, per Post am dritten Tag nach Versand, es sei denn ein späterer Zugang wird nachgewiesen.

Der Nutzer erkennt die Wirksamkeit von Mitteilungen per E-Mail zwischen ihm und dcaps.io oder anderen Nutzern als unbeschränkt wirksam übermittelte Willenserklärungen an. Vorbehaltlich eines Gegenbeweises gilt eine E-Mail als vom Inhaber der Absenderadresse stammend.

3.10.2. Persönliche Benachrichtigungen

Registrierte Nutzer haben die Möglichkeit, sich persönliche Benachrichtigungen per E-Mail zuzusenden. Der Versand der Benachrichtigungen erfolgt an die im System gespeicherte E-Mail-Adresse. Für folgende Funktionen können Benachrichtigungen versendet werden:

  • neue Nachrichten
  • Ergebnisse aus automatischen Projektvorschlägen
  • Bestätigung über Bewerbung auf ein Projektangebot
  • Eingang neuer Bewerbungen (nur Projektanbieter)

Diese Benachrichtigungsfunktion können auf Wunsch per Mitteilung an dcaps.io für die einzelnen Funktionen deaktiviert werden, (siehe „Betreiber“).

3.10.3. Newsletter

Nur durch eine neben der Anmeldung gesondert ausdrücklich zu erteilende, freiwillige Einwilligung stimmt der Nutzer dem Erhalt von Informationen von dcaps.io per E-Mail zu („Newsletter“).

Bei der Anmeldung zum Bezug des Newsletters  werden die vom Nutzer angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Für den Versand wird die bei der Registrierung, durch das Double-Opt-in Verfahren, bestätigte E-Mail-Adresse genutzt.

Die Einwilligungen zum Erhalt des Newsletters können jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

4. ACCOUNT, PREISE UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

4.1. Account und Gebühren

Für Interessenten/IT-Experten/Freelancer ist der Zugang zur Projektplattform kostenlos. Projektanbieter haben die Möglichkeit, erweiterte Dienste gegen Entgelt in Anspruch zu nehmen. Für Auftraggeber bietet dcaps.io daher verschiedene Service-Verträge, kostenlos und kostenpflichtig, mit jeweils unterschiedlichem Funktionsumfang und Zugriffsrechten des Auftraggebers an.

Die jeweils geltenden Preise und den jeweiligen Leistungsumfang sind hier einsehbar: Unsere Leistungen für Projektanbieter & Recruiter

4.2 Rechnungslegung und Zahlungsbedingungen

Die Entgelte für den Empfang der Leistungen von dcaps.io sind zahlbar sofort nach Erhalt einer gestellten Rechnung. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass Rechnungen und Zahlungserinnerungen per E-Mail an die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse übermittelt werden.

4.1.2. Zahlungsbedingungen

Die Fälligkeit von Gebühren oder Vergütungen ergibt sich aus der jeweiligen Rechnung. Sofern nicht anders angegeben ist, sind Rechnungen sofort zur Zahlung fällig.

4.1.3. Verzugszinsen und Mahngebühren

Bei überfälligen Zahlungen behält sich dcaps.io das Recht vor, für die überfällige Dauer 5 Prozentpunkte p. a. über dem Basiszinssatz in Rechnung zu stellen, bzw. bei niedrigeren lokalen rechtlich festgelegten Obergrenzen den niedrigeren Prozentsatz. Für jede berechtigte Mahnung erhebt dcaps.io eine Mahngebühr von 4,95 EUR.

5. HAFTUNG

dcaps.io haftet nicht für Fehler oder Versäumnisse der Nutzer. Ausgenommen bei grob fahrlässiger und vorsätzlicher Handlung durch dcaps.io stehen dem Nutzer keine weiter gehenden Gewährleistungsansprüche zu.

6. DATENSCHUTZ

dcaps.io erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten der Nutzer im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze.

Auf die Datenschutzerklärung wird hingewiesen.

7. BEENDIGUNG DES VERTRAGES

7.1. Vertrag, Vertragslaufzeit und Kündigungsfrist

Die Vertragslaufzeit des Nutzungsvertrags richtet sich nach der jeweiligen Service-Vertrag, den der Auftraggeber wählt. Diese sind einsehbar unter Registrierung Unternehmen. Der Nutzungsvertrag verlängert sich jeweils automatisch um die jeweilige Laufzeit des Service-Vertrages, wenn er nicht unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 24h zum jeweiligen Ende der Vertragslaufzeit gekündigt wird.

7.1.1 Kündigungsmöglichkeiten

Die Kündigung erfolgt formlos per E-Mail an kontakt@dcaps.io oder über das Kontaktformular.

7.1.2 Änderungen des Nutzungvertrages

Auftraggeber können die Art des Leistungspakets ändern. Nutzungsverträge mit Mindestlaufzeit können ohne Vorfrist vor Ablauf der Mindestlaufzeit gekündigt oder auf einen anderen Tarif umgestellt werden (Downgrade). Upgrades sind jederzeit ohne Frist möglich. Bei Kündigung eines Nutzungsvertrags bleiben sämtliche Daten und Inhalte 30 Tage lang erhalten und für alle Nutzer abrufbar (nur lesender Zugriff), es sei denn, eine sofortige Löschung wird explizit angefordert.

7.1.3. Außerordentliche Kündigung

Sowohl dcaps.io, als auch den Nutzern steht das Recht zu, den Vertrag außerordentlich aus wichtigem Grund zu kündigen. Für dcaps.io liegt ein wichtiger Grund zur Kündigung dieses Vertrags insbesondere vor, wenn dcaps.io in den ersten zehn Tagen nach Vertragsschluss berechtigt ist, pauschalierten Schadensersatz zu verlangen, wenn der Nutzer trotz Mahnung fällige Vergütungsansprüche nicht begleicht und/oder seine Verpflichtungen dieser AGB nachhaltig verletzt. In diesen Fällen ist dcaps.io auch berechtigt, den Zugang des Nutzers zum Projektportal zu sperren, ohne den Vertrag zu kündigen.

7.2. Folgen der Vertragsbeendigung

Nach Vertragsbeendigung hat der Nutzer keinen Zugriff mehr auf seinen Account bzw. sein Nutzerprofil und kann Daten, Nachrichten, Dateien oder andere auf der Plattform hinterlegte Inhalte nicht mehr einsehen. dcaps.io ist berechtigt, Inhalte zu löschen. dcaps.io ist berechtigt, andere Nutzer von der Beendigung des Vertragsverhältnisses mit dem Nutzer in Kenntnis zu setzen. Dem Nutzer ist es untersagt, sich nach einer außerordentlichen Kündigung oder Sperrung durch dcaps.io erneut anzumelden.

7.3. Folgen von Vertragsverstößen durch Nutzer

Für bestimmte Verstöße gegen diese AGB ist der betreffende Nutzer – bei Beteiligung mehrerer Nutzer diese als Gesamtschuldner – verpflichtet, Schadenersatz in pauschalierter Höhe zu leisten, es sei denn, dass der Nutzer den jeweiligen Verstoß nicht zu vertreten hat. Das Recht von dcaps.io, einen darüber hinausgehenden Schaden geltend zu machen, bleibt davon unberührt. Dem Nutzer ist gestattet, einen Nachweis zu erbringen, dass der Schaden überhaupt nicht oder in wesentlich geringerem Umfang entstanden ist.

8. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

8.1. Anwendbare Zeitangaben

Für alle Zeitangaben, Zeiträume, Fristen gilt die mitteleuropäische Zeit bzw. mitteleuropäische Sommerzeit (CET / GMT+1 bzw. CEST / GMT+2).

8.2. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit diesem Vertrag gleich welcher Rechtsgrundlage ist – wenn der Nutzer Kaufmann ist – der Sitz von dcaps.io im Zeitpunkt des Vertragsschlusses.

Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Schriftformklausel. Mündliche Nebenabreden sind nicht getroffen.

8.3. Salvatorische Klausel

Sollte eine Vertragsbestimmung ganz oder teilweise unwirksam sein, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Klauseln und der übrigen Teile solcher Klauseln nicht. Die Vertragschließenden sind verpflichtet, unwirksame Teile einer Klausel im Wege der ergänzenden Vereinbarung unverzüglich durch eine solche Abrede zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Ergebnis der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Im Zweifel gilt die unwirksame Bestimmung durch eine solche Abrede als ersetzt.

© 2019 dcaps GmbH | Alle Rechte vorbehalten

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen